Aktuelles

Saisonabschlussfeier 2016

Eigentlich waren wir traurig und trotzdem wurde der Saisonabschluss gefeiert. MIt ca. 65 Teilnehmern ging die Feier mit Büffet, Getränken und "Kommunikation" los. Danach gewann die Musik die Oberhand; tanzende Mitglieder zeigten u. a., dass sie nicht nur Tennis spielen können, sondern sich auch zur Musik bewegen können, also tanzen. Moderne und ältere Beats waren willkommen. Nach 24 Uhr war dann die Jugend in der Überzahl und tobte bis mindestens 4 Uhr morgens. Nun gut, die Kondition ist halt bei der Jugend. Der Vorstand dankt für den schönen Abend.

Lagerfeuer mit Musik im Club

Mal was ganz Neues und lange nicht gehabt; eine tolle Idee - Lagerfeuer am Platz 1 mit Musik und Gesang. Das hat es am Samstag Abend bei und gegeben. Viele Teilnehmer haben mit einer tollen Stimmung zum herrlichen Abend beigetragen. Die Cocktail-Bar a la "Thomas" zeigte wieder, dass wir nicht nur eine gute Küche haben sondern auch eine sehr gute Getränkezubereitung. Wir danken allen für einen schönen Abend.

Christian Rapp ist Stadtmeister!

Ein grandioser Sieg unseres Christian Rapp gen. "Rappi" bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften, die in der Tennisanlage des OTC Odenkirchen ausgetragen wurden. In einem spannenden Match mit einem noch spannenderen Tie-Break konnte sich Rappi gegen den von der Leistungsklasse höher gesetzten Lutz Hähle vom GHTC Mönchengladbach durchsetzen. Was soll man dazu sagen: Wir freuen uns unglaublich!

Wickrather Vereinstreffen beim TC BW

Unter der Schirmherrschaft vom Wickrather Heimat- und Verkehrsverein wurde in diesem Jahr wieder das traditionelle Vereintreffen am 28. August (Sonntag) bei und im Club ausgerichtet. Zahlreiche verantwortliche Vereinsvertreter haben den Weg bei schönem Wetter zu uns gefunden. Es war ein lockerer Nachmittag mit vielen Gesprächen und lustigen Anekdoten, wobei die Vereinsarbeit und die gemeinsame Kommunikation im Vordergrund stand. Die Wickrather Vereine wollen auch weiterhin im engen Austausch zusammenarbeiten.

Als Abschluss wurde dann auch der Grill angeschmissen, um für das leibliche Wohl zu sorgen. Insgesamt ein gelungener Tag für uns und unsere Vereinsfreunde.

Saitenfarm-Cup beim TC Blau Weiß

Der Saitenfarm-Cup als LK Turnier wird zum dritten Mal bei uns im Club ausgetragen. Es meldeten sich ca. 60 Teilnehmer sowohl aus unserem Club als auch aus anderen Tennisvereinen an, so dass altersgemäß Gruppen gebildet und die Spiele ausgelost werden konnten. Freitag Abend fing es an, so dass jeder Spieler mindestens zwei Spiele zu absolvieren hatte. Aber es sollte nicht nur Tennis gespielt werden, sondern es ging auch um andere Aktivitäten im Umfeld der Spiele, die den Spielern (-innen) das Wochenende versüßen sollten, wir z. B. Massagen, besondere Speisen, Getränke und einiges mehr. Am Sonntag fanden die letzten Spiele mit einem tollen Übergang in den Abend hinein statt. Unsere Gastronomie hat den Holzkohlengrill angeschmissen und die Teilnehmer kulinarisch entzückt. Den abendlichen Abschluss krönte die Aufstiegsfeier der drei Clubmannschaften (1. Damen, Damen 30 und Herrn 30-3) mit Musik und guter Stimmung. Herzlichen Glückwunsch.

Der Tennisclub beim Fest am See

Auch in diesem Jahr hat sich der Tennisclub Blau Weiß Wickrath wieder auf dem Fest am See vom 30. bis 31. Juli im Schlosspark mit einem Stand sehen lassen. DIe Öffentlichkeitarbeit ist ein wichtiges Element in der positiven Außenwirkung, die wir als Club erzielen wollen. Beide Tage waren gut besucht, obwohl das Wetter zumindest am Sonntag als schlecht prognostiziert worden war. WIr konnten eine Menge Karten für unsere Verlosung verteilen und das eine oder andere potentielle Clubmitglied ansprechen. Der Sonntag war den Familien vorbehalten, die in großer Anzahl das Fest besuchten. Wir danken unseren freiwilligen Standbetreuern für den Einsatz an den beiden Tagen.

Unser Pinky - 28 Jahre alt!?

Tausendmal gebucht, tausendmal geprüft, das war sein super Job - und es hat Ka Ching gemacht!

Unser Pinky, 28 Jahre im Dienste des TC BW als Finanzwart, die vierte Stelle nach dem Komma sollte es sein, aber ohne Taschenrechner. Wir danken dir!

Jetzt kannst du dich endlich aufs Tennis konzentrieren.

Cardio-Tennis beim TC BW

Das Cardio-Tennis hat bisweilen bei uns Tradition im Club. Das ist unserer Schule, aber vor allem unserem Trainer Wolfgang Nilges zu verdanken. Ausdauertraining kombiniert mit dem richtigen Umgang mit dem Tennisschläger garantiert exzellente Leistungen auf dem Tennis-Court. Versucht es auch einmal, es wird sich lohnen. Anmeldung ist individuell möglich. Seht Ihr die glücklichen Gesichter unsere aktuellen Cardio-Gruppe?!

Unsere Aufsteiger der Saison 2016

Wir stellen Euch unsere Aufsteiger der Saison vor. Durch großartige Leistungen haben sich bereits vor Ende der Medensaison drei Mannschaften zum Aufstieg gespielt: Es sind die

Damen 30, 1. Damen, 3. Herren 30

Sie haben ihr Können wieder einmal auf die Probe gestellt, geschickt gewonnen und sich auch unsere Hochachtung verdient. Danke für Euer sportliches Engagement.

Wickrather Vereine stellen sich vor

Auch dieses Jahr stellt sich unser Club der Öffentlichkeit bei mehreren Veranstaltungen vor. Unter dem Motto "Wickrather Vereine stellen sich vor" wurde in der Wickrather Realschule allen Wickrather Vereinen am 21. Mai die Möglichkeit gegeben, sich zu präsentieren. Die Schüler hatten anwesenheitspflicht, Wickrather Bürger wurden zum Besuch eingeladen. Die Vereine konnten auf eigenen Aktionsflächen Ihre Sportarten demonstrieren und sich um neue Mitglieder bemühen. Musikalischen Programm war angesagt, sowohl seitens der Realschule als auch vom Männergesangsverein. Eine tolle Veranstaltung in der Koordination des Wickrather Heimat- und Verkehrsvereins. Danke!

Pfingst-Schleifchen-Turnier

Unser diesjähriges Pfingst-Schleifchen-Turnier ist doch noch mit viel Wetterglück durchgeführt worden. Weit über 20 Teilnehmer - jung und älter - haben sich im Mixed/Doppel gemessen, so wie es eben die Auslosung mit den Schlägern ergeben hatte. Vier Runden wurden gespielt und es hat doch das "Mittelalter" gewonnen. Die Sieger: Lisa Dahlmanns und Simon Krutsch, völlig unabhängig voneinander konnten viermal siegen. Als Belohnung gabe es ein Essen und eine TC BW Kappe. Herzlichen Glückwunsch!

Es war ein schöner Tennis-Sonntag-

Unsere Jugend bei den Stadt- und Kreismeisterschaften

Die erfolgreichste Zukunftsinvestition kann nur die Förderung der Jugend sein. Das hat sich der TC Blau Weiß schon seit Jahren zur Aufgabe gemacht. Die Früchte davon sind auch sehr gute Leistungen der Jugendlichen im sportlichen Bereich. Bei der diesjährigen Stadt- und Kreimeisterschaften ist der TC BW mit 9 Jugendlichen angetreten, wovon vier Jugendliche ganz besondere Leistungen gebracht habe Stadt- und Kreismeister bei den U16 wurde Moritz Rapita und zweiter sein Clubkamerad Frederick Weis. In den Nebenrunden konnte sich Jonas Vits einen 2. Platz bei den U18 erkämpfen. Max Keller kam auf den 4. Platz be den U16 und ebenfalls einen 4. Platz belegte Christian George bei den U12 Jugendlichen. Herzlichen Glückwunsch und Danke für euren Einsatz!

Saisoneröffnung 2016

Die Saisoneröffnung 2016 konzentrierte sich in diesem Jahr an einem Tag (23. April) auf drei Ereignisse: Zum einen hatten wir am Aktionstag "Deutschland spielt Tennis" teilgenommen. Bei diesem Rahmen haben sich unsere Kinder und Jugendlichen besonders für Ihr Training herausgeputzt und engagiert teilgenommen. Die Leistungsträger konnten beim Fördertraining der Tennisschule Sven Stürze ihr Können zeigen. Zum anderen hatte sich unsere Herren 30 Mannschaft mit dem GHTC im Rahmen eines Freundschaftsspiels gemessen und dann auch noch die Eröffnungsfeier am Abend mit Essen, Trinken, Musik und Tanz bis in den Morgen, die mindestens 80 Mitglieder in ihren Bann zog (s. Bildergalerie). So kann es weitergehen, die Saison kann kommen.

Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Sontag, den 14. Februar, statt. Etwa 65 Mitglieder waren vor Ort in unserem Clubhaus und ließen sich über die Fortschritte in unserem Club berichten (s. Bildergalerie). Das letzte Jahr war sportlich ein großer Erfolg. Fünf (von 13) Mannschaften konnten in die nächsthöhere Klasse aufsteigen und unsere erste Herren 30 ist viermal in Folge aufgestiegen! Es wurde einiges über das Clubleben in 2015 berichtet und über geplante Veranstaltungen in 2016. Eine wichtige Aufgabe ist es, den Tennisclub in der Wickrather Vereinswelt noch mehr einzubinden. Es sind weitere Veranstaltungen mit anderen Vereinen oder dem Wickrather Heimat- und Verkehrsverein geplant, wie z. B. die Vereinsvorstellung am 21. Mai im Rahmen des Schulfestes in der Wickrather Realschule.

Der neue Vorstand, bei dem der 1. und 2. Vorsitzende (Hubert Waßenhoven & Senad Komarica wiedergewählt worden sind, kann die anspruchsvolle Aufgabe jetzt übernehmen. Der neue Liegenschaftswart ist Michael Wagner. Für die Jugend ist Birgit Vonderau mit ihrer neuen Vertreterin Regina Boehnert zuständig. Presse macht auch weiterhin Marie-Luise Waldhelm und den wichtigen Sport Thomas Pangels.

Unser Karnevalsturnier

Zum dritten Mal haben wir in diesem Jahr unser "traditionelles" Familien-Karnevalsturnier in der Halle Odenkirchen veranstaltet. Lezten Samstag (30. Januar) gab uns dabei das Kinderprinzenpaar (Prinz Philipp & Prinzessin Anna-Leonie) ein Stelldichein - natürlich mit komplettem Gefolge und Funkemariechen mit Tanz und Gesang. Bei den insgesamt 30 Teilnehmern war die Stimmung super; es wurde geschunkelt, gesungen und der Stippelfötschentanz vorgeführt. Die Clubkinder konnte sehr gut diese Bewegungen nachmachen, so dass der eine oder die andere durchaus als Karnevalist(in) Zukunft hätte.

Das Tennisprogramm war ebenfalls nicht ohne. Entweder es wurde wild gelost, oder leistungsstarke Doppel wurden gebildet, damit auch jeder ein paar interessante Spiele machen konnte. Die Erwachsenen konnten sich in dem einen oder anderen Fall spielerisch bei Ihren Kindern nicht mehr durchsetzen, da die inzwischen besseres Tennis spielen. Aber egal - es war ein sehr schöner Tennisnachmittag.

Teilnahme an Neujahrsgesprächen

Die gute Zusammenarbeit des TC BW Wickrath mit dem Heimat- und Verkehrsverein (HuVV) hat sich in der Vergangenheit ausgezahlt. Nicht nur, dass die Wickrather Vereine sich etwas näher gekommen sind und inzwischen gemeinsame Veranstaltungen organisieren. Auch der HuVV schweißt mit seinen Aktivitäten alle Vereine zusammen. In diesem Jahr, wie auch in den Folgenden, sollte die Idee umgesetzt weden, dass jeweils ein Verein die traditionellen Neujahrsgespräche im Nassauer Stall in der Form unterstützt, dass er mit einigen Mitgliedern die Bewirtung der Teilnehmer übernimmt und sich dabei vorstellt. In diesem Jahr (10.01.2016) waren wir dran.

Unser Hubert hatte in seiner Rede seine Arbeit gut gemacht. Er stellte den Verein als einen gesellschaftlich wichtigen Faktor in Wickrath dar, wo Familien, Kinder und Jugendliche in einer harmonisch-sportlichen Umgebung aufgefangen werden. Unsere Arbeit würde in Wickrath genauso geachtet wie die anderer Clubs. Aus der lokalen Politik (Stadtverwaltung) müssten Taten in Form finanzieller Zugeständnisse in der Zukunft folgen.

Unsere Jugend: Kreis- und Stadtmeisterschaften

Unsere Tennisjugend ist "Gold" wert. Bei den aktuellen Winter Stadt- und Kreismeisterschaften hat sie wieder gute Ergebnisse erzielt:

Teilnahme und gute Spiele von Karim Abidi, Ben Böhnert und Max Kellers bei den Junioren U16. Weiterhin bei Junioren U 16 Platz 1 Frederic Weis, 3. Platz Moritz Rapita, Kleinfeld weiblich 1. Platz Noelle Marx, Kleinfeld männlich 2. Platz Damian Kukawka, 3. Platz Christopher Wüstemann, 4. Platz Henrik Wiesen

Herren 30 - Aufstieg in die 2.VL ist amtlich!

Die erste Herren 30 hat es geschafft - es ist amtlich und durch den Tennisverband Niederrhein verkündet: der Aufstieg in die 2. VL in der nächsten Sommersaison. Der Kapitän ist stolz, die Spieler sind im Tennishimmel.

Der Vorstand möchte mich bei allen für die Unterstützung in der gesamten, vergangenen Medensaison, insbesondere das harte Relegations-Auswärtswochenende bedanken. Auf eine erfolgreiche Sommersaison 2016 grüßt Euch im Namen des Team 30 Torsten Hoeger (Kapitän).

PS: In der diesjährigen Winterhallenrunde stehen die HE30 auf Platz 1 und es riecht förmlich nach einem Doppelschlag Sommer&Winteraufstieg wie in 2014.

Saisonabschluss-Party gefeiert!

Ein trauriger und ein freudiger Anlass ließ und wieder mal das Saisonende feiert/trauern: Zum einen ist die Saison zu Ende; all das Trainieren, das Spielen, das Laufen, nicht für den guten Zweck, sondern um Tennis in einer Perfektion zu beherrschen! Viele werden enttäuscht sein - es wird nicht besser, sondern nur beständiger. Zum anderen feiern wir die Siege und andere freudige Momente des Lebens, die uns beweisen, dass in uns noch Leben steckt. Deshalb haben wir bei unserem Saisonabschluss-Party letzten Samstag mit ca. 60 Teilnehmern ordentlich gefeiert, gespeist und getrunken.

Das müssen wir zum Anlass nehmen, um positiv an das nächste Frühjahr zu denken, wenn es wieder heißt "Sommerseison beginnt..." Bitte nicht in die Winterschlaf verfallen, sondern in der Halle dort weitermachen, wo man im Sommer aufgehört hat. Auf ein Neues im nächten Jahr.

Stadt- und Kreismeister der Jugend gekürt

In der Tennisanlage des TC BW Wickrath wurden die diesjährigen Stadt- und Kreismeister der Jugend in der zeit vom 28. August bis 6. September ausgespielt. Es war ein tolles Turnier, dessen Endspiele am Samstag und Sonntag des ersten Septemberwochenendes ausgetragen wurden. Tolle Spiele, toller Sport, etwa 200 Zuschauer am Samstag und Sonntag. Siegerehrungen mit stolzen Eltern in unserem Clubhaus. Der Stadtmeister bei den Einzelkonkurrenzen ist Ben Böhnert, den sehr guten 2. Platz holte Jonas Vits. Die Stadtmeister aus unserem Club im Doppel sind Frederic Weis/Esser Alle waren sehr zufrieden, am meisten die Siegerkinder und Jugendlichen der unterschiedlichen Altersklassen aber natürlich auch deren Eltern. Beim Foto-Stelldichein waren alle mit Stolz dabei.

Sven ist Stadtmeister!

Unser Sven hat es geschafft, er ist Stadtmeister!

In einem souverän geführten Zweisatz-Match gegen Christof Creutz auf der Tennisanlage der TG Rot-Weiß Mönchengladbach konnte er im Endspiel mit 6:4, 6:3 punkten und damit den Stadtmeister-Titel nach Hause holen. Der Vorstand des TC BW Wickrath gratuliert ganz herzlich.

Sommercamp-2

Das Sommercamp beim TC BW Wickrath ist sehr beliebt. Das zeigten auch die Meldezahlen in diesem Jahr. Am zweiten Camp in der letzten Ferienwoche waren wieder etwa 25 Jugendliche gemeldet. Über den Tag verteilt gab es fachmännische Führung seitens unserer Tennisschule. Wolfgang Nilges, der Trainer, konnte bei seinen "Jüngern" mit Ballwitz und Anleitung punkten. Aber auch andere Spiele förderten den Gruppenzusammenhang in dem eher geprägten Individualsport. Das gute Wetter trug ebenfalls seinen Anteil zum guten Gelingen der Veranstaltung. Vielen Dank an alle Beteiligten.

TC BW Wickrath beim Fest am See

Besucherrekord beim Fest am See, heißt es nach dem Sonntag. Dabei fing alles so "stürmisch" an. Die Gewitterfront am Samstag machte eine Durchführung des Festes unmöglich. Alle waren sehr enttäuscht. Aber dann am Sonntag, die Sonne ging auf und es konnte losgehen. Wir präsentierten unseren Club mit einem Stand (Pavillon) und einer Aktionsfläche mit Tennisnetz etc. Bei dem starken Besucherandrang mussten unsere Tennisschule und der Sportwart ordentlich Tennisarbeit verrichten. Die Kinder kamen und wollten Tennis ausprobieren; einige hatten ein gutes Händchen. Die Verlosung war für den einen oder anderen interessant. Die Schätzfrage, wie die Gesamtlänge einer Tennissaite ist, konnten die meisten richtig beantworten. Der Stand war gut besucht, viele Mitglieder aus dem Club haben uns mit ihrem Besuch unterstützt.

Wir danken allen Beteiligten dafür!

Aufstieg: Herren 60!

Unsere Herren 60 machen es wie unsere Damen 30. Der Aufstieg in die 2. Verbandsliga ist perfekt - nach einem grandiosen Match und 6:3 Sieg gegen TC Grün Weiß Reichswalde.

Das Spiel musste wegen der großen Hitze verlegt werden. Das machte unseren Herren nichts aus. Sie kämpften und liefen, mit oder ohne Tennisball. Der Einsatz wurde belohnt. Nun gehören sie neben der Damen 30 zu den Aufsteigern beim TC BW Wickrath. Die Siegesfeier ist allen sicher.

Medensaison beendet - Ergebnisse gut!

Vorbei ist es - die Medensaison mit Ihren Herausforderungen. Gemeistert hat sie die Damen 30 Mannschaft, die zum Aufstieg beglückwunscht werden kann.

Die Herren 30-1 und die Herren 40 können noch zittern, weil theoretisch noch ein Aufstieg möglich wäre, und die Herren 60 Mannschaft muss noch um den Aufstieg spielen.

Alle anderen Mannschaften konnten sich in einer starken Konkurrenz behaupten und landeten mehr oder weniger in der Mitte des jeweiligen Konkurrenzfeldes. Wir sind froh, dass wir so eine gute Medensaison hatten und immerhin insgesamt 13 Erwachsenen-Medenmannschaften Ihre Spielstärke unter Beweis gestellt hatten. Jetzt bleibt uns "nur" noch das Feiern.

Intensiver Medenspieltag beim TC BW Wickrath

So müsste Tennis immer sein! Am heutigen Sonntag wurden gleich 4 (vier) Medenspiele auf unserer Tennisanalge angesetzt. Alle Paarungen hatten es in sich. Die Herren 30 mussten in der Bezirksliga gegen Rot-Weiß Mönchengladbach gewinnen, um noch eine Chance auf den Aufsteig zu haben.

Die Herren 50 müssten ihr Spiel gewinnen, um nicht auf dem letzten Platz zu landen. Die Herren 60 sollten so konstant spielen wie bisher und die Damen 55 konnten eigentlich nichts falsch machen.

Bei den Herren 30 wurden alle Anstrenungen in die Einzel gesetzt, die souverän mit 6:0 gewonnen wurden. Damit zeigte unsere 30er Herren die hohe Messlatte, die es bei uns zu erklimmen galt. Der Gesamtsieg war uns nicht zu nehmen.

Ein herrlicher Tennistag mit ca. 100 Gästen neigte sich am Abend dem Ende zu. Duskos Gastronomie verzauberte wieder einmal im kulinarischen Abschluss die hungrigen "Tennisasse".

Pfingst-Schleifchen-Turnier

Ja, es ist schon bemerkenswert, wieviele Mitglieder es um 11 Uhr in die Tennisanlage treibt! Das Pfingst-Schleifchen-Turnier, das am 24.05. organisiert worden ist und als Highlight für Familien in Wickrath Tradition hat, zog ca. 40 SpielerInnen wie ein Magnet an. Es wurde wild gemischt und in 5 Runden ausgetragen, wo die Doppelpaarungen jeweils wechselten. Fünf Schleifchen konnten sich Steven Greven, Moritz Rapita und Micka Radoux sichern. Herzlichen Glückwunsch!

Saisoneröffnungsparty 2015

Fast perfekte Bedingungen für eine Saisoneröffnung. Schönes Wetter, gute Plätze und dann auch noch die Party mit ca. 70 Anwesenden am Abend mit einem reichhaltigen Programm. Nicht nur was das Essen angeht , auch sonst brachte uns die Live-Band "Laboum" viel Spaß mit akustischer Cover-Musik aus verschiedenen Jahrzehnten. Sehr gefühlvoll wurden die leiseren Passagen eingestimmt und lebhaft ging es auch zum Programmende zu, als Tanzmusik gespielt wurde.

Also: Essen - gut, Musik - gut, Stimmung - gut, Abend - gut.

Jahreshauptversammlung 2015

Am 01. März fand unsere Jahreshauptversammlung statt, an der ca. 60 Mitglieder teilgenommen hatten. Der Bericht des alten Vorstandes fand positive Resonanz, weil die Perspektiven des Clubs als sehr positiv eingeschätzt worden sind. Mitgliederzunahme und ein ausgeglichener Haushalt machen Mut für die zukünftige Entwicklung des Vereins. Der neue Vorstand wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt. Der 1. (Hubert Waßenhoven) und 2. Vorsitzende (Senad Komarica) wurden wiedergewählt. Die neuen Mitglieder sind: Marie-Luise Waldhelm als Pressewartin und Werner Peters als neuer Kassenwart. Auch andere Mitglieder sind in den Vorstand als Stellvertreter nachgerückt, so z. B. Heinz Brücher in die des Liegenschaftswartes. Unser langjähriger Kassenwart Klaus Stockfisch möchte dem neuen Kassenwart aus zweiter Reihe zur Seite stehen und ist sein Stellvertreter geworden. Ursula Riemer scheidet nach vielen Jahren aus dem Vorstand aus. Wir danken ihr sehr für ihr Engagement.

v.l.n.r Wassenhoven, Wagner, Vonderau, Waldhelm, Thiede, Pangels, Stockfisch, Peters, Komarica

Karnevalsturnier 2015

Man merkt, es funktioniert. Tennis und Karneval habe doch mehr gemeinsam als angenommen. Auch dieses Jahr haben wir am 17. Januar ein Kinder- und Familien-Karnevalsturnier in der Tennishalle Odenkirchen für unsere Mitglieder ausgetragen.

Das Kinder-Prinzenpaar kam mit Gefolge, um für karnevalistische Einstimmung zu sorgen. Nach jecken Tänzen und musikalischer Untermalung haben sowohl die Teilnehmer des Turniers wie auch die Karnevalisten ihre Kondition geprüft. Das nachfolgende Video unterstreicht dies.

Danach ging das eigentliche Turnier los. Die Paare wurden ausgelost (jeweils ein Erwachsener und ein Kind), es wurde sportlich gekämpft und das verdiente Siegerpaar stand um 19 Uhr fest.

Winter-Medenspiele 2014/2015

Einige unserer Mannschaften finden keinen Winterschlaf. So nehmen die Herren 30 und die Damen 40 Mannschaft bei den Winter-Medenspielen 2014/2015 teil. Schaut Euch die Ergebnisse auf der Webseite des Tennisverbandes Niederrhein an. Hier der Link:

Saisonabschlussparty 2014

Spiel - Satz - Sieg!

Eine erfolgreiche Tennis-Saison wurde mit einer Feier beendet. Nicht nur, dass wir Aufstiege feiern konnten, sondern auch das Clubleben ist nicht zu kurz gekommen. Viele kulinarische Highlights wurden uns vom Dusko geboten, das eine oder andere Turnier haben wir organisiert, darunter auch ein LK-Turnier.

Unsere Saisonabschlussfeier bot gutes Essen, Siegerehrung der Clubmeister, Musik und Tanz; was braucht man mehr. Die letzten gingen um 03:30 morgens nach Hause.

Danke allen, die sich für den Club in der Saison eingesetzt hatten.

Saitenfarm Cup (LK Turnier)

Das erste Mal beim TC BW Wickrath!

Ein LK Turnier für Erwachsene, das durch den Veranstalter Saitenfarm organisiert worden ist. Ein Mehrwert, der ansonsten nicht immer angeboten wird: Punkte sammeln, Getränke und Speisen, Massagen und noch einiges mehr in der Gebühr bereits enthalten. Na das ist doch sehr angenehm. Die Teilnehmer waren entzückt, manche nahmen Punkte mit nach Hause, die anderen "nur" einen erlebnisreichen Tag.

Stadt-/Kreismeisterschaften Jugend 2014

In diesem Jahr war der TC BW Wickrath Gastgeber für die Austragung der Stadt- und Kreismeisterschaften der Kinder und Jugendlichen. Vom 21. bis zum 24. August wurde die Spiele mit großen Engagement ausgetragen und unsere Jugend konnte sehr gut punkten:

Doppel Jun III - 3. Platz, Freddy Weis / Moritz Rapita

Mixed unter 12 - 2. Platz, Maxi Küll / Jasmine Ohanian

Mixed unter 14 - 1. Platz, Freddy Weis / Christina Eßer

Herzlichen Glückwunsch!

Jazz- Frühschoppen 2014

Und wieder einmal gab es Jazz im TC-BWW !!!

Der HPT-Jazzverein gab sich wieder die Ehre und baute sein Equipment auf der Terrasse im Eingangsbereich auf, um dann pünktlich um 11:00 Uhr vor einem "sehr überschaubaren" Publikum zu starten.

Leider startete fast gleichzeitig eine weitere Kapriole des diesjährigen "Rheinischen Hochsommers" mit Temperaturen an der "blaue Lippen Grenze" und Windböen bei denen die meisten Freizeitskipper lieber im Hafen abwettern.

Wie echte Profis ergriffen Jutta Koch und ihre Manne kurzerhand die Initiative und zogen samt gesamtem Equipment von draußen nach drinnen um.

So wandelte sich die geplante Freiluftveranstaltung zum Indoor Event und das war auch für den HPT-Jazzverein eine  Premiere.

Der Neustart war dann bei angenehmeren Temperaturen vor mittlerweile auch besser gefüllten Rängen ein voller Erfolg.

Als Gäste konnten wir in diesem Jahr auch Mitglieder aus einigen Wickrather Vereinen begrüßen, die sich von unserer Traditionsveranstaltung sehr angetan zeigten und auf eine Fortführung hoffen.

Charity Dinner 2014

Unser traditionelles Charity Dinner wurde in diesem Jahr am 16.08.2014 zelebriert.

Dr. Bernd Woelffel als "Maitre de Cuisine" hatte sich wieder besondere Köstlichkeiten einfallen lassen, die mit Unterstützung unseres Gastronomie Teams perfekt zubereitet serviert wurden.

Natürlich fehlten auch nicht die dazu passenden Weine, die uns Manfred Stadler ausgesucht hatte.

Die von Gitti und Elly vorbereitete, wunderschöne Tischdekoration gab den festlichen Rahmen für den Genießerabend, an den sich die 18 Teilnehmer sicher gerne erinnern werden.

Das selbstlose Engagement des Initiators Bernd und aller Beteiligten bescherte uns einen herrlichen Abend und dem TC-BWW einen Reinerlös über 500 €.

Unsere Teilnahme am Fest am See

Fest am See 2014 - diese Chance zur Präsentation haben wir wieder genutzt!

Am letzten Wochenende (26./27. Juli) konnten wir uns wieder beim "Fest am See" mit einem Infostand (Pavillion) als Wickrather Verein präsentieren. Wie auch im letzten Jahr konnten wir auf einer Aktionsfläche unsere Tennis-Schläger mit interessierten Besuchern "kreuzen" und manch ein kleines Tennis-Duell mit motivierten "Tenniswilligen" spielen.

Der Besucherandrang war sehr groß. Sowohl am Samstag wie auch am Sonntag waren Menschenmassen unterwegs, um das interessante Gesamt-Programm bei schönen Wetter zu genießen. An unserer Verlosung nahmen mehr als 250 Personen teil. Jetzt gilt es den Gewinner auszulosen, 1. Preis eine Schnupper-Mitgliedschaft, 2. Preis eine Trainerstunde + Kardiotraining und nicht zuletzt der 3. Preis mit einem Abendessen zu Zweit dürfte für manch einen sehr intetessant sein.

Wir freuen uns, dass alles so gut geklappt hat.

Aufstieg - Herren 50

Noch ein Aufstieg: Unsere Herren 50 ist nach einer hervorragenden Saison im letzten Spiel durch einen 9:0 Sieg gegen Odenkirchener TC in die Bezirksklasse B aufgestiegen. Herzlichen Glückwunsch!

Aufstieg - Herren 30

Endlich geschafft! Unsere Herren 30 hat Ihre Medenspiel-Saison durch eine makellose Bilanz durchgebracht und steht nach dem direkten Vergleich mit BW Krefeld am Samstag durch einen 5:4 Sieg als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Ein spannendes Spiel bescherte nach den Einzeln ein 4:2 und durch ein gewonnenes Doppel konnte man die Punkte "nach Hause fahren". Super.. so sollte es immer sein. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute in der neuen Saison 2015.

Pfingst-Turnier 2014

Erst ein "Donnerwetter" um 11 Uhr und dann ab 12 Uhr der schönste Sonnenschein. So kann man die Rahmenbedingungen um unser Pfingst-Turnier am Sonntag schildern. Mehr als 30 Spielwillige hatten sich versammelt, um bei diesem schonen Wetter Tennis zu genießen. Schläger auf den Stapel, Männchen und Weibchen getrennt. Es wurden die Schläger gezogen, die das jeweilige Doppel bestimmten. Dann ging es los, Jung und Alt, jeweils 30 Minuten Spielen und dann wechseln. Für jeden Sieg gab es ein Schleifchen, so dass bei vier Spielen wahrscheinlich für jeden ein Schleifchen übrig war. Gut so!

Der Ausklang war feucht fröhlich, bei einem (oder mehreren) Getränke(n) und etwas Beißfestem!

 

Saisoneröffnung 2014

Ein neues Tennisjahr beginnt: Das wollten wir ein bisschen feiern. Zur abendlichen Feier haben sich ca. 60 Freiwillige gemeldet, die Duskos Kochqualitäten ausprobieren wollten - hat sich da was verändert? Nein, nicht zum Negativen, die Platten waren ratzeputz leer, um eine Basis für die Getränke zu schaffen. Aber auch das Tanzbein wurde ordentlich geschwungen. Alles in allem ein geleungene Veranstaltung!

Jahreshauptversammlung 2014

Die am 2. Februar abgehaltene Jahreshauptversammlung war im Vorfeld als wichtig eingestuft worden, weil Sie ein weiterer Meilenstein in der Darstellung der Clubentwicklung sein sollte. Ca. 70 TeilnehmerInnen ließen sich vom "alten" Vorstand die bisherige Entwicklung in der Saison 2013 schildern. Insgesamt gab es nichts zu meckern. Der Zustand des Clubs, die Finanzen, das Clubleben und unsere vielen Aktivitäten haben dazu beigetragen, den Club insgesamt zu stärken. Das einzige, was verbesserungswürdig wäre, ist der sportliche Erfolg. Unsere Seniorenmannschaften konnten sich ganz gut behaupten, es gab jedoch kein Highlight mit einem besonderen Aufstieg. Dagegen konnte unsere Jugend sowohl in den Medenspielen als auch bei den Stadt- und Kreismeisterschaften extrem gut punkten.

Bei den Wahlen des neuen Vorstandes war Kontinuität ein "Muss". Der alte Vorstand wurde gänzlich wiedergewählt, um sich den neuen Aufgaben in 2014 zu stellen.

Karnevalsturnier m. Kinderprinzenpaar-Besuch

Eine einmalige Chance wurde wahr!

Am 25. Januar organisierte der TC BW Wickrath ein Junioren-Karnevals-Tennisturnier, bei dem das "Jeck-Sein" im Vordergrund stehen sollte, zumal sich das Kinderprinzenpaar Prinz Felix I und Prinzessin Lorena angekündigt hatten. Die kamen dann auch mit Gefolge, Funke-Mariechen und Garde. Mit Tanz und Gesang wurde das Turnier eingeläutet und dann gings ab mit Ball und Schlägen.

Einige Maskierte vergaßen, dass es sich um ein Tennisturnier handelt und lebten ihre karnevalistische Art aus - zum Glück für die Veranstaltung!

Fetziger Saisonabschluss mit Band "NO WATT"

Musikalischer Saisonabschluss im TC BW Wickrath - Sieg nach Punkten!

Das war eine Spitzenveranstaltung: Kulinarisch mit kaltem und warmen Büffet auf der Höhe, von der guten Laune der Beteiligten ganz zu schweigen. Aber der Höhepunkt war die tolle Band "NO WATT" aus Mönchengladbach in der Besetzung mit Jessie (Gesang), Mido (Bass), Uwe (Gitarre), Leo (Gitarre/Gesang) und Simon (Drums), die im Clubhaus ordentlich einheizten. Von langsamen Balladen der 80er und 90er bis hin zu den aktuellen Hits aus den Charts spielte die Band alle Besucher "tanzwild" (s. Bildergalerie).

Leider ist die Sommersaison damit zu Ende, aber wir freuen uns schon auf die nächste Saison 2014.

Unser Leo Sucker - Vize Weltmeister 75+

application/pdf 2013-10-02_TC-BWW_Leo-Sucker_RP_Vize-Weltmeister.pdf (1,4 MB)

Clubmeisterschaften 2013

Unsere Clubmeisterschaften sind ausgespielt worden. An verschiedenen Wochenenden im August und September fanden die Spiele statt. Den Clubmeistern sei herzlich gratuliert:

Mixed - Gabriele Nilges / Niclas Nilges

Damen Doppel - Hanna Borowsky/ Monja Küll

Herren Doppel 80 - Manfred Stadler / Volker Groß

Herren Doppel offen - Boris Remmler /Oliver Höpken

Jazz-Brunch mit HPT Jazzverein

Musikalischer Leckerbissen am Sonntag, den 1. September war der Live-Auftritt der überregional bekannten Jazz-Band HPT Jazzverein mit der Front-Frau Jutta Koch. Ein weitreichendes Repertoir beglückte die anwesenden Gäste, so dass verschiedene Stile des Jazz und Dixieland vorgestellt wurden. Die Leichtigkeit und Lebenslust dieser Musikrichtung wurden authentisch vorgestellt.

Unserer Gewinnerin einer Schnuppermitgliedschaft bei der Verlosung am Fest am See wurde bei dieser Gelegenheit der Preis durch unseren Vorsitzenden, Hubert Waßenhoven, überreicht.

Der Wettergott war uns ebenfalls positiv gestimmt, so dass die Veranstaltung auf unserer Clubterrasse ein großer Erfolg wurde. Danke allen, die dazu beigetragen haben, dass unser Clubleben wieder um eine Nuance reicher geworden ist.

TC BW Wickrath als Aussteller beim "Fest am See"

Der TC BW Wickrath hat sehr erfolgreich mit einem Stand als Aussteller beim "Fest am See" am 27. und 28. Juli teilgenommen. Wir hatten ein Pavillion aufgestellt. Unser Partner, die Tennisschule Crosscourt, hatte eine Aktionsfläche mit Kleinfeldnetzen eingerichtet, auf denen Besucher zum Mitspielen eingeladen waren. Banner und Werbe-Rollups rundeten das Bild ab. Es wurde auch eine Verlosung mit einer Schätzfrage initiiert, bei der Besuchertolle Preise gewinnen konnten: 1. Preis Schnuppermitgliedschaft, 2. Preis Trainingsstunden, 3. Preis Abendessen "für zwei" in der Clubgastronomie.

Der Samstag war schon sehr vielversprechend, unser Angebot wurde dankend angenommen. Das Wetter war während der Veranstaltung hervorragend. In einer Live-Schaltung hatte uns der regionale Radiosender (90.1) vorgestellt, so dass wir jetzt in aller Munde sind.

Am Sonntag hatte die Veranstaltung Ihren Höhepunkt. Die Trainer und Helfer aus unserem Club konnten sich gar nicht mehr retten, weil so viele Kids und Jugendliche mitspielen wollten. Das alles haben wir gern gemacht, damit sich unser Verein gut präsentiert und wir damit das eine oder andere neue Mitglied begrüßen können.

Wir danken denen, die sich für den Verein besonders engagiert hatten und zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben.

Clubmeister Herren Doppel 80 gekürt

Letztes Wochenende wurden die Clubmeisterschaften in der Kategorie Herren Doppel 80 (beide gemeinsam mindestens 80 Jahre alt) ausgespielt. Hier haben sich qualifizierte Doppel gemeldet und es wurde ordentlich gefightet. Am Ende stand fest: die Alten sind immer noch fit und im "Tennis-Handwerk" zu Hause. Clubmeister wurden Manfred Stadler und Volker Groß; die Zweitplatzierten sind Günter Raves und Rudi Müller. Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Top-Jugend siegt!

Wir gratulieren unseren Kindern/Jugendlichen mit ihren Doppelpartner zu hervorragenden Leistungen bei den Stadt- und Kreismeisterschaften.

Besonders super: Dominik Lehrke 3. Platz, Jasmine Ohanian 2. Platz, Frederic Weis 1. Platz!

Hervorragende Ergebnisse der Jugendmannschaften

Unsere Jugendmannschaften haben in diesem Jahr sehr gute Ergebnisse abgeliefert; vor allem die Junioren III (KKA) haben alle Spiele mit zu "0" gewonnen und sich zum Aufsteig qualifiziert. Frederick Weis, Thomas Müller, Moritz Rapita, Nicolas Wilms sind damit die "Stars" unserer Mannschaften.

Die Junioren I - bestehend aus Dominik Lehrke, Frederik Ohanion, Simon Kamps, Phillip Söll, Frederic Weis, Thomas Müller, Moritz Rapita, Nicolas Wilms - glänzten mit Siegen und nur einer Niederlage.

Bei den Junioren III (KKB) - Maxi Küll, Ben Böhnert, Karim Abidi, Tim Draaijer, Marek Brockmann, Patrick Thiede, Paul Jäger, Jacob Ohlig, Benjamin Hummelsheim - gab es ebenfalls drei Siege in Folge mit folgenden Ergebnissen: Korschenbroich – Wickrath 0:6, Wickrath – Lürrip 5:1, Wickrath - SW Rheydt 5:1.

Die Juniorinnen I mit Annika Rosenbauer, Lena Schmidt, Kathrin Brüggemann, Julia Jungbluth, Hannah Döhmen, Anna Winterberg konnten mit nur einer Niederlage in vier (4) Spielen sehr erfolgreich glänzen. Das alles ist sehr vielversprechend für das nächste Jahr. Vielen Dank und viel Erfolg in der Zukunft!

Erfolgreicher Start unserer Jugendmannschaften

Mit zwei Siegen in Folge ist die B-Mannschaft der Junioren III erfolgreich in die Medensaison gestartet.

Mit einem 5:1-Heimsieg in dieser Woche gegen den TC Lürrip hat die zahlenmäßig größte Jugendmannschaft des TC Blau-Weiss Wickrath weiteres Selbstvertrauen getankt. Bereits in der vorletzten Woche wurde dazu der Grundstein mit einem 6:0-Sieg in Korschenbroich gelegt.

Besonders erfreulich an dieser Entwicklung ist, dass diese Mannschaft aus vielen Neueinsteigern im Medenspielbetrieb besteht, die jetzt ihre ersten Erfahrungen sammeln.

Pfingst!Open

Unserem traditionellen Pfingst-Schleifchen-Turnier haben wir einen neuen Namen gegeben: "Pfingst!Open" heißt es jetzt. Am Pfingst-Sonntag um 11 Uhr ging es los. Die Teilnehmerzahl war groß. Mit etwa 40 Teilnehmern wurden Mixed-Paarungen gezogen und 4 Runden a 1/2 Stunden gespielt. Dazwischen genoss man den sonnigen Tag, nahm ein leckeres Getränk zu sich ein und der eine oder andere konnte Duskos Kochkünsten nicht widerstehen. Am Ende war es klar, dass es keinen Sieger geben wird sondern gleich drei!

Unsere Wally, der Markus und Sergej mussten sich die Sieger-Krone teilen, mit 4 Punkten aus 4 Spielen. Super!

Aktionstag "Deutschland spielt Tennis"

Der Tag, an dem die Tennisträume zum Frühjahr hin wahr werden - 28. April!

Auch in diesem Jahr konnten wir zum Aktionstag einladen. Das Wetter machte mit. Diesmal mit zwei blitzeblanken und von der Kreiswerken Grevenbroich teilweise gesponserten Tennisplätzen. Wir haben Sie schon ausprobiert, jedoch müssen Sie noch ein bisschen reifen, wie ein guter Wein.

Ein große Anzahl Kinder und Jugendlicher wurde von unserer Tennischule zum Mitmachen aktiviert. Wolfgang führte mit seine gruppe Kardio-Tennis vor. Puuuh, ein schweißtreibende aber auch gesunde Sache. Danach legten die "Profis" aus der ersten Mannschaft los, um zu zeigen, was echte Kerle im Tennis drauf haben.

Saisoneröffnung - Partytime!

Ja, das war wieder ein super Saisoneinstieg - zumindest, was das Feiern angeht. Über 60 Mitglieder fanden unser Clubhaus nach langer Suche wieder, erkannten Ihre Tennis-Kumpels und Damen, die einen Älter geworden, die anderen viel jünger.

Dusko hatte wieder aufgetischt, mit Büffet und Getränken. DJ Robby heizte der Gruppe nach 22 Uhr ein, so dass das Tanzbein wie immer heftig geschwungen wurde. Die letzten verließen das Clubhaus nach 3 Uhr morgens. Wir sind uns alle einig: Wenn die spielerische Seite in dieser Saison genauso ausfällt wie unsere "feierliche", dann werden wir erfolgreich sein.

Unsere zwei sanierten Tennisplätze

Na, wer sagt's! Endlich haben wir es geschafft, unsere Plätze unserem "Tenniskönnen" anzupassen. Mit Hilfe zusätzlicher Mittel und des Sponsorings durch die Kreiswerke Grevenbroich konnten wir unsere Plätze 2+3 komplett sanieren und auf den modernsten Stand bringen. Jetzt kann die Saison kommen.

Selbst bei schlechtem Wetter sind diese Plätze trocken wie die Wüste. Das Bild beweist es, so sieht einer der beiden neuen Plätze (links) aus und rechts daneben die zwei alten im Vergleich.

Ab 20. April dürfen wie sie testen.

Jahres-Mitgliederversammlung

Bei unserer diesjährigen Jahres-Mitgliederversammlung bescheinigte unser Vorstand unserem Verein eine allgemein positive Entwicklung. Finanzielle Konsolidierung, sportliche Aufstiege in 2012 und unsere sehr gute Jugendarbeit werden dazu führen, dass wir uns in 2013 nachhaltig weiterentwickeln werden.

Der alte Vorstand wurde weitestgehend bestätigt, wobei ein in der Vereinsarbeit erfahrenes Tandem den wichtigen Part der Jugendarbeit übernommen hat. Dem Vorstand gehören an: Hubert Waßenhofen (1. Vorsitzender), Senad Komarica (2. Vorsitzender), Thomas Pangels (Sportwart), Klaus Stockfisch (Kassenwart), Ulli Riemer (2. Kassenwartin), Michael Wagner (Schriftführer), Birgit Vonderau/Frank Thiede (Jugendwartin/-wart); die Liegenschaft wird in Personalunion von 1. Vorsitzenden übernommen und die Pressearbeit vom 2. Vorsitzenden.

Wir wünschen einen guten Start in die neue Saison!